Telefonkontakt: +49 (0) 9073 9695100|info@seccuamedical.com

Vor- und Nachteile der Desinfektion mit hypochloriger Säure

Vorteile der Desinfektion mit hypochloriger Säure

Der größte Vorteil der Desinfektion mit Chlor ist die nachhaltende Wirkung im weiteren Leitungsnetz. Die Desinfektion findet so nicht nur am Ort des Eintrags statt. Es ist außerdem ein starkes Oxidationsmittel und bietet eine relativ schnelle Desinfektion vieler Mikroorganismen, die sich in der freien Wasserphase bewegen.

Nachteile der Desinfektion mit hypochloriger Säure

Befinden sich organische Inhaltsstoffe wie Phenole, Huminstoffe, Bromid, Ammoniak, Amine oder Kohlenwasserstoffe im Wasser, muss aufgrund von Reaktionsnebenprodukten wie Chlorphenole und Chloramine mit erheblichen Geruchs- und Geschmacksbeeinträchtigungen gerechnet werden . Dabei kommt es außerdem zur Bildung von Trihalogenmethanen. Typischerweise entstehen bei der […]

von |26.Jun.2013||0 Kommentare

Hintergrund

Bei der chemischen Desinfektion mit Chlor ist die Desinfektionswirkung in erster Linie durch die hypochlorige Säure gegeben. Diese wird bei der Hydrolyse von Chlor gebildet. Für die Qualitative Wirkung der Desinfektion ist es daher nicht relevant ob bspw. Chlorgas oder Natriumhypochlorit verwendet wird. In Kombination mit Wasser reagieren beide Substanzen zu hypochloriger Säure.

Reaktion von Chlorgas in Wasser:

H2O + Cl2 ↔ HCl + HOCl

Reaktion von Natriumhypochlorit in Wasser:

NaClO + H2O ↔ NaOH + HOCl

NaClO ist üblicherweise in Lösung mit 150 – 170 g/L  wirksames Chlor. Daher müssen im Vergleich zur Chlorung mit Chlorgas höhere Mengen eingesetzt […]

von |26.Jun.2013||0 Kommentare